over the years & through the land: episode 16

Heute geht es auf Jugendfreizeit 2004 nach Spanien. Nach ein langen Busfahrt kamen wir spät abends in Calpe an und es war, wie eigentlich die gesamte Freizeit über, sehr heiß. Unser Haus hatte einen Pool, der zur Abkühlung einlud, auch wenn er ein paar Mängel bot ;-), wie auch die Elektrik des Hauses. In unseren zwei Wochen gab es Ausflüge nach Valencia und in die Umgebung, Touren zum Penyal d’Ifac, Spinnen, Meetings, Spotlight, Olympiaden und und und…
Hier ein paar Eindrücke von der Jugendfreizeit vor 17 Jahren.

##JUFZ21|02 – Teambuilding der Mitarbeiter

Die Vorbereitungen für die diesjährige Jugendfreizeit laufen auf Hochtouren! Wir sind für den Sommer weiterhin optimistisch eine Jugendfreizeit sicher und verantwortungsvoll durchführen zu können. Das Programm, die Meetings, das Küchenteam, die Unterkunft, der Transport und die Zusage der Teilnehmer sowie der Eltern stehen. Zugleich sind wir flexibel genug, notwendige Anpassungen vorzunehmen.

Für unser Mitarbeiterteam haben wir uns vergangene Woche ein Corona-konformes Teambuilding-Event überlegt. An acht Standorten (Hamburg, Bonn und verschiedene Orte in Oberberg) fand jede Kleinstgruppe eine Tüte mit Kochutensilien vor ihrer Haustür. Anschließend haben wir gemeinsam per Zoom Pizza zubereitet, uns gegenseitig auf den neusten Stand gebracht und die Jugendfreizeit weiter vorbereitet. Die aktuelle Lage erfordert neue und kreative Ideen – machen wir das beste daraus!

over the years & through the land: episode 15

Von unserer Station in der letzten Woche machen wir einen Sprung um 20 Jahre zu unserer letzten Jugendfreizeit 2020 nach Dänemark.
Ursprünglich sollte die Freizeit nach Norwegen gehen, doch „Corona“ machte uns einen Strich durch die Rechnung. Zwischenzeitlich hatten wir Schweden als Ersatzziel und letztlich ging es nach Dänemark. Die Planung und Durchführung der Freizeit waren geprägt durch die Einhaltung der Richtlinien zum Infektionsschutz, die im Sommer galten und sich vor der Freizeit immer wieder änderten. Wir sind froh, dass wir eine Freizeit anbieten konnten und alle gesund geblieben sind!

Auch in diesem Jahr finden die Planungen für die Jugendgfreizeit statt und sind im ständigen Spannungsfeld der Coronalage. Wir hoffen, dass alles wie geplant stattfinden kann. Jetzt aber zurück zu einigen Impressionen aus dem letzten Jahr. Mehr gibt’s im Freizeitblog.

Pause aller Gruppen bis mind. Anfang Mai

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie und des aktuellen Infektionsgeschehens bleiben alle Gruppen des CVJM Ründeroth bis mindestens Anfang Mai pausiert. Wir finden es sehr schade, euch so lange nicht zu sehen, wollen aber gut und verantwortungsvoll handeln.
Wir freuen uns, euch in naher Zukunft alle wieder zu sehen und mit einem spannenden Programm durchzustarten!

over the years & through the land: episode 14

Die erste Jugendfreizeit im neuen Jahrtausend ging, genau wie unsere für dieses Jahr geplante Freizeit, nach Frankreich. La Haye-du-Puits in der Normandie war das Ziel der Jugendfreizeit 2000.
Neben Ausfügen zum Strand gab es viele Spiele und weitaus weniger Technik als auf unseren heutigen Freizeiten. Dies zeigt sich auch darin, dass alle Fotos, die ihr heute seht, eingescannt sind.
Auf dem Programm stand damals Geld oder Liebe, eine Vernissage und vieles mehr. Aber schaut euch einfach an, wie es 2000 auf Freizeit aussah. Viel Spaß!