Jugendfreizeit 2016: Ungarn

IMG_9359

Vom 8. bis zum 22. Juli fand die diesjährige Jugendfreizeit des CVJM Ründeroth in Ungarn statt. Bereits kurz nach der Wiederkehr am Schulzentrum Walbach teilte eine Mutter über das soziale Netzwerk Facebook mit: „Unsere Tochter war begeistert“.

Nach einer langen Fahrt durch den dichten Verkehr zum Ferienbeginn in NRW, erreichte die Gruppe am Vormittag des 23. Juli das Haus des CVJM Ungarn in Balatongyörök, gelegen am westlichen Ende des Plattensees. Hier erwartete die 27 Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren ein vielseitiges Angebot an Freizeit-, Sport- und Bademöglichkeiten sowie ein umfangreiches Programm, dass von den Mitarbeitern des CVJM Ründeroth für die Jugendfreizeit ausgearbeitet wurde. Verpflegt wurde die Gruppe mit landestypischem Essen von der hauseigenen Küche.

Am ersten Abend in der neuen Umgebung lernten sich die Teilnehmer nicht nur gegenseitig kennen, sondern auch das Land in dem sie sich die kommenden zwei Wochen aufhalten würden. In der Folgezeit stand eine Vielzahl von Aktivitäten auf dem Programm. Das perfekte Wetter lud zum Baden am nahe gelegenen See, zum Sport treiben oder einfach nur zum Sonnenbaden ein.

Neben Spielen und Programm vor Ort nutzte die Gruppe auch die Möglichkeit das Land während verschiedener Ausflüge zu erkunden. So wurden mehrere Touren in die nahe und ferne Umgebung unternommen, wie etwa ins nahe gelegene Keszthely, nach Budapest oder nach Tapolca wo man eine zum Teil mit Wasser gefüllte Höhle mit kleinen Ruderbooten erkunden konnte.

Aufgrund der größeren Entfernung nahm die Fahrt nach Budapest einen ganzen Tag in Anspruch. Am Morgen machte sich die Gruppe mit einem Reisebus auf den Weg in die gut 200 km entfernte Landeshauptstadt. In kleineren Gruppen konnten die Teilnehmer hier die vielen verschiedenen Sehenswürdigkeiten wie etwas die große Fischerbastei, das Parlamentsgebäude oder die legendäre Markthalle auf eigene Faust erkunden. Am frühen Abend ging es dann wieder zurück ins Haus am Plattensee.

Während der restlichen Zeit vor Ort kam es noch zu einer Vielzahl weiterer Programmpunkte. Dazu zählten beispielsweise ein Ausritt zu Pferd, eine Fahrradtour oder Wandern zu einem nahe gelegenen Aussichtsturm. Das Abendprogramm wurde stets bunt gestaltet mit tatkräftiger Unterstützung durch die Teilnehmer. So wurde beispielsweise ein Karaoke und Poetry Slam Abend von den Teilnehmern in Eigenregie geplant und mit der ganzen Gruppe durchgeführt. Und auch beim besonderen, letzten Abend ließen die Teilnahme viele Ihrer Ideen in das Programm mit einfließen.

Neu in diesem Jahr war das alle drei Tag neu gewählte Teilnehmerparlament. Dabei konnten die Teilnehmer über zwei demokratisch gewählte Vertreter Wünsche und Anregungen an die Mitarbeiter heran tragen und so aktiv das Programm der Freizeit mitgestalten.

Am 21. Juli nach dem Mittagessen ging es dann zurück nach Ründeroth wo man nach deutlich reibungsfreier Fahrt bereits gegen 4 Uhr morgens eintraf. Das Mitarbeiterteam des CVJM Ründeroth hofft, dass alle Teilnehmer eine gute Zeit in Ungarn erlebt haben und wünscht sich für die Freizeit im kommenden Jahr einen ebenso regen Zulauf.

Kai Leidig

Weitere Bilder zur Jugendfreizeit gibt es demnächst hier auf www.cvjm-ruenderoth.de

Ungarn 2016

Sonnenuntergang am Balaton

Zwei Wochen Jugendfreizeit gehen zu Ende. Wir wünschen den Mitarbeitern und Teilnehmern eine gute Rückfahrt und freuen uns, einges von der Freizeit zu erfahren.

In Kürze mehr auf www.cvjm-ruenderoth.de

Jugendfreizeit 2016: Ungarn

Ungarn1607

Wir wünschen allen Teilnehmern und Mitarbeitern, die heute auf Jugendfreizeit nach Ungarn fahren, eine gesegnete Zeit. Hoffentlich gibt es keine Staus und ihr kommt gut in Balatongyrök an.

Gute Fahrt!

Alle, die hier geblieben sind, können demnächst hier auf cvjm-ruenderoth.de  mehr erfahren.

Konfigeschenk „Hochseilgarten“

konfi-hochseilgarten1 (1)

Am Sonntag, den 29.05., haben 22 „frisch“ konfirmierte Jugendliche aus Schnellenbach und Ründeroth noch einmal gemeinsam mit dem CVJM das vergangene Konfirmandenjahr abgeschlossen. Dieser hat sie im Anschluss an den Jugendgottesdienst „Spotlight“ in den Hochseilgarten K1 eingeladen. Von Ründeroth ging es mit dem Bus nach Odenthal. Dort angekommen gab es eine Einweisung durch das Fachpersonal und einen kleinen Übungsparcours. Danach aber konnte es endlich losgehen und die Konfirmanden konnten zusammen mit den 11 Mitarbeitern in Kleingruppen die Baumgipfel erstürmen. Oben angelangt ging es über zahlreiche Hindernisse, wie Netze, Seile und Rutschen. Nach drei Stunden des Kletterns bei bestem Wetter wurde der Ausflug gemeinsam mit einem Segenskreis beendet, in dem sich alle Ausflugsteilnehmenden gegenseitig Wünsche für die Zukunft mit auf den Weg gegeben haben, bevor es wieder zum Bus und in Richtung Ründeroth ging. Insgesamt war dies ein gelungener Ausflug, der allen viel Freude bereitet hat.

Gemeindefest 2016

gemeindefest2016-1

Das diesjährige Gemeindefest der ev. Kirchengemeinde Ründeroth findet am Sonntag, den 12.06.2016, in Schnellenbach statt und steht im Zeichen des 50 jährigen Jubiläums der Schnellenbacher Kirche.

Los geht es um 10.45 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Kirche. Anschließend gibt es neben der Tombola, auch ein Kinderprogramm, Theater u.v.m. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt, das Gemeindefest endet ca. um 16.00 Uhr.

WICHTIG: Es werden noch helfende Hände gesucht! Wer also Zeit und Lust hat beim Gemeindefest mitzuarbeiten, der kann sich im Gemeindebüro (02263/5182) melden. Es wäre schön, wenn der ein oder andere dieses abschließende Jubiläumsfest unterstützen könnte.